• Language

matchplay
Golfpark Böhmerwald

Matchplay (Team 2017)

2017 spielen wir unsere Club-Matchplay-Serie als 2er-Team-Event über 18-Löcher. Wie in der Fussball-Championsleague findet zunächst eine Gruppenphase statt in der die zusammengelosten Teams gegeneinander spielen. Nach der Gruppenphase steigen die jeweils erst- und zweitplatzierten Teams der Gruppe in die KO-Phase auf. Pro Team gibt es so mindestens 3 Spiele - bei Weiterkommen 5 oder maximal 6 Spiele (abhängig von der gesamten Teilnehmerzahl)

Spielmodus: Um es so interessant wie möglich zu gestalten wird auf den ersten 9 Bahnen ein Vierball Bestball mit Aggregat und auf den zweiten 9 Bahnen ein Chapman Vierer gespielt.

  • Vierball Bestball mit Aggregat (Bahn 1 bis Bahn 9):
    Alle Spieler spielen alle 9 Löcher mit ihrem eigenen Ball. Pro Loch wird ein Punkt für den Bestball und ein Punkt für das bessere Team-Aggregat vergeben.
     
  • CHAPMAN-Vierer (Bahn 10 bis Bahn 18)
    Es schlagen beide Partner an jedem Loch ab. Den zweiten Schlag macht jeder Spieler anschließend dann mit dem Ball seines Partners. Nach dem zweiten Schlag wird entschieden, welchen Ball sie abwechselnd weiterspielen, bis das Loch beendet ist.

KEYFACTS:

  • Nennschluss: 7.5.2017 (Tag der Gruppenauslosung)
  • Teilnehmerzahl: max. 32 2er-Teams
  • Der jeweils aktuelle Spielraster hängt am SCHWARZEN BRETT im CLUBHEIM.
  • Teilnahmeberechtigt: Mitglieder des GC Böhmerwald
  • Spielmodus: 1-9 Vierball Bestball Aggregat und 10-18 Chapman 4er
  • Preise: Siegerehrung im Rahmen der Clubmeisterschaft 2017 mit Preise für das Siegerteam
  • Nenngeld: kostenlos
  • Spielleitung: Stefan Wuschko

Anmeldung im Clubsekretariat als 2er-Teams. Sollte jemand keinen Spielpartner finden, bitte im Sekretariat bekanntgeben. Bei Fragen jeglicher Art bezüglich des Matchplay bitte bei Stefan Wuschko melden. Am besten gleich telefonisch - Telefonnummer im Sekretariat!

Die Spielleitung behält sich das Recht auf kurzfristige notwendig gewordene Änderungen vor.

 

 

Hier noch die genauen Regelungen zur Berechnung der TeamVorgabe:

Ausgehend von der Vorgabe für die gesamten 18- Löcher, wird diese zunächst durch 2 dividiert um die Vorgabe für jeweils 9 Löcher zu erhalten.

A. Spieler 1 Hcp 12 (Vorgabe auf 18 Löcher)       > 6 (Vorgabe für 9 Löcher)
B. Spieler 2 Hcp 24                                               > 12

C. Spieler 3: Hcp 13                                              > 6.5
D. Spieler 4: Hcp 16                                              > 8

Beim Vierball Bestball mit Aggregat spielt jeder seinen eigenen Ball und locht den Ball auch ein, deshalb spielt jeder auch mit seiner eigenen Vorgabe. Damit es möglichst ausgeglichen und fair ist, spielt jeder mit seiner ¾- Vorgabe.

Vorgabe Spieler 1 (auf 9 Löcher) = 6 multipliziert mit 0.75 ergibt 4.5 aufgerundet 5.

  • Spieler 1 bekommt somit auf den schwierigsten 5 Löcher der Bahnen 1-9 einen Schlag vor.
  • Spieler 2 = 12 x 0.75 = 9
  • Spieler 3 = 6.5 x 0.75 = 5
  • Spieler 4 = 8 x 0.75 = 9

Beim Chapman- Vierer schlägt zunächst auch jeder seinen eigenen Ball, allerdings wird nur ein Ball eingelocht!

Somit wird mit einer Teamvorgabe gespielt.

A. Spieler 1 Spvg. 6 (ausgehend von 12 auf 18-Löcher)
B. Spieler 2 Spvg. 12
Summe 18 davon ½ = 9

C. Spieler 3: Spvg. 6.5
D. Spieler 4: Spvg. 8
Summe 14.5 davon ½ = 7.25 gerundet 7

Vorgabe Team AB minus Vorgabe Team CD è 9 – 7 = 2 è Team AB bekommt auf den 2 schwierigsten Löchern jeweils einen Schlag vor gegenüber Team CD.