• Language

News
Golfpark Böhmerwald


Im Jahr 2016 hat der ÖGV ein Reduction Only-System für vorgabewirksame Turniere eingeführt. Dieses wurde bis auf wenige Ausnahmen Europaweit bei 18,5 festgesetzt. Aussnahme waren Deutschland und die Schweiz. Ab 2018 wird nun die Hcp-Grenze -18,5 auf -26,5 angehoben und ermöglicht nur noch Handicapverbesserungen für diese Spieler. Damit will der ÖGV den vielen erfahrenen, aber wenig spielenden Golfern das Antreten bei Turnieren schmackhaft machen und ihnen die Angst vor einer Handicapverschlechterung aufgrund mangelnder Spielpraxis nehmen. Für Turnier-Spieler unter -26,5 bleiben die Verbesserungs- bzw. Verschlechterungsregeln (Punkte bzw. Pufferzone) wie bisher aufrecht.

Der GC Böhmerwald freut sich über diese Nachbesserung! Mitglieder die ein Handicap über -26,5 haben und aus unterschiedlichen Gründen dieses Handicap nicht mehr der eigenen Spielstärke entspricht, können sich an den Vorgaben-Ausschuss des GC Böhmerwald wenden. Dieser wird über eine individuelle Heraufsetzung entscheiden. Auch Herabsetzungen werden in diesem Gremium beschlossen. Informationen über unseren Vorgabe-Ausschuss erhalten Sie unter = http://boehmerwaldgolf.at/Vorgabenausschuss,13537

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »