• Language

etiquette
Golfpark Böhmerwald

Spirit of the Game - Etiquette

Damit wir die Qualität unseres Platzes über die ganze Saison erhalten können, müssen von allen Golfern einige Regeln zur Platzschonung und Etikette eingehalten bzw. in Erinnerung gerufen werden. Es muss in unserem gemeinsamen Interesse sein unseren Platz zu schonen und damit das Gesamterscheinungsbild zu verbessern und das Spielvergnügen zu erhöhen.

Wir möchten daher im Besonderen auf nachstehende Punkte zur Schonung des Platzes aufmerksam machen:

  • Bei Probeschwüngen ist jeder Beschädigung des Platzes – vor allem der Abschläge - durch Herausschlagen von Grasnarben zu vermeiden.
  • Im Sandhindernis müssen alle Unebenheiten und Fußspuren mit der dafür vorgesehenen Bunkerharke eingeebnet werden.
  • Herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) müssen wieder zurückgelegt und festgetreten werden.
  • Auf dem Grün müssen die Einschlaglöcher des Balls (Pitchmarken) und Schäden durch Spikes ausgebessert werden.
  • Die Fahnenstange muss wieder gerade ins Loch zurückgesteckt werden. Es ist darauf zu achten, dass der Lochrand nicht beschädigt wird.
  • Die Golftaschen dürfen Sie nicht auf das Green legen oder stellen. Es ist auch nicht erlaubt, das Green inkl. Vorgreen mit dem Trolly zu überqueren.
  • Sie dürfen nicht in die Puttlinie des Mitspielers oder Gegners treten (Puttlinie = Linie zwischen Ball und Loch)
  • Zwischen Bunker und Green darf der Rasen nicht mit Trollys - geschweige denn Golfcarts befahren werden.
  • Zigarettenstummeln dürfen nicht am Platz entsorgt werden.
  • Hunde müssen an der Leine geführt werden. Sollte es passieren, dass Ihr Hund den Golfplatz verunreinigt (und davon ist nun einmal auszugehen),  beseitigen Sie die Spuren sofort. Die Mitnahme von Hundesackerln ist unverzichtbar! Bestätigen Sie durch Ihre Unachtsamkeit nicht das gängige Vorurteil gegen Hunde am Golfplatz.

Leider kommt es auch immer wieder vor, dass Rangebälle auf der Runde verwendet werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass das Einsammeln, Verstecken oder gar Mit-Nach-Hause-Nehmen von Rangbällen nicht gestattet ist. Weiters wird das Spielen mit Rangebällen auf der Runde mit sofortigem Verweis von der Runde geahndet und an den Vorstand gemeldet.

Ein weitere Faktor um das Golfspiel zu genießen ist die Einhaltung der Etikette im Sinne des „Spirit oft the Game“. Auch dies ersuchen wir, damit alle ein uneingeschränktes Vergnügen auf der Golfrunde haben können, entsprechend zu leben. Der Vorstand, unsere Marshalls und Mitarbeiter des Golfparks sind aufgefordert verstärkt auf die Einhaltung der Etikette und Platzschonung zu achten und bei mehrmaligem Verstoß dagegen auch entsprechende Konsequenzen auszusprechen. Da es in unserem gemeinsamen Interesse ist, ersuchen wir auch Sie/Euch die Mitspieler bei entsprechender Verfehlung bzw. Unachtsamkeit darauf aufmerksam zu machen.

Wir bedanken uns im Voraus für die Mithilfe damit wir diesen wunderbaren Sport auf unserem schönen Platz uneingeschränkt entsprechend dem „Spirit of the Game“ genießen können.

Herzlichen Dank und ein Schönes Spiel wünschen
Karel Šilhan                      Albert Obermüller
Headgreenkeeper            Vizepräsident und Platzwart