Dieses Jahr starten wir unsere beliebte 2er Matchplay-Serie wie gewohnt Anfang Mai! Nach längeren Diskusionen über den Spielmodus sind wir zu einer Entscheidung gekommen und zwar nach dem Motto: Never change a running System! Das bedeutet, dass wir auch heuer wieder einen Chapman 4er spielen werden (Gruppenphase + anschließenden KO - Raster)!

Keyfatcs

  • Maximale Teamzahl = 16 (= 32 Spieler)
  • Der jeweils aktuelle Spielraster hängt im BÜRO
  • Teilnahmeberechtigt: Alle (!!) Mitglieder des GC Böhmerwald
  • Preise: Siegerehrung im Rahmen des Abschlussturniers oder der JHV
  • Nenngeld: kostenlos
  • Spielleitung: Lukas Kellermann 

 

Anmeldung:

 

Spielmodus: Chapman Vierer
(aka American Foursome)

Es schlagen beide Partner an jedem Loch ab. Den zweiten Schlag macht jeder Spieler anschließend dann mit dem Ball seines Partners. Nach dem zweiten Schlag wird entschieden, welchen Ball sie abwechselnd weiterspielen, bis das Loch beendet ist.

BEISPIEL: Spieler A und B schlagen ab, beide treffen das Fairway. Den zweiten Schlag macht A mit dem Ball von Spieler B und schlägt ins Rough. Spieler B macht seinen zweiten Schlag mit dem Ball von A und landet wieder Mitte Fairway. Die Partner entscheiden sich, diesen Ball (auf dem Fairway) weiterzuspielen. Spieler A ist an der Reihe. Den Ball im Rough heben sie auf.

Sonderregeln beim Chapman-Vierer: Besonderheiten der Regeln beim Chapman-Vierer ergeben sich durch den Spielmodus des „doppelten Abschlags“. Folgende Regeln sind zu beachten: Nach dem Abschlag landen beide Bälle im Aus. Das Wahlrecht beschränkt sich darauf, dass nur durch einen der Partner mit einem Strafschlag ein weiterer Ball ins Spiel gebracht werden darf.

Der Herr muss also den nächsten Ball vom Damenabschlag oder die Dame den nächsten vom Herrenabschlag spielen (bei gemischten Flights). Da nach zwei Schlägen jeder Spieler zweimal einen Golfball geschlagen hat und keine wesentlichen Vorteile daraus entstehen, errechnet sich, die Vorgabe aus der Hälfte der addierten Vorgaben beider Partner. Sprich:

 

Beispiel:

  • Spieler 1 Spvg. 12
  • Spieler 2 Spvg. 24
  • Summe 36 davon 1/2 = 18
  • Spieler 3: Spvg. 13
  • Spieler 4: Spvg. 16
  • Summe 29 davon 1/2 = 14,5

Berechnung: 18-14,5 = 3,5 * 0,75 = 2,625 ergibt aufgerundet 3

Somit hat Team A (Spieler 1, Spieler 2) auf den schwierigsten 3 Löchern der Bahnen 1-18 jeweils einen Schlag vor. Auf unserem Platz wären das: Bahn 7, 10 und 1

 

Punktevergabe/Wertung

  • Beide Paare erhalten bereits für das Spielen eines Matches 2 Punkte gutgeschrieben
  • Die Sieger erhalten 3 weitere Punkte, also insgesamt 5 Punkte
  • Sollte ein Match nach 18 Löcher unentschieden stehen, erhalten beide Paarungen einen Punkt, also gesamt 3 Punkte für das Unentschieden
  • Matches, für die kein Termin gefunden werden konnte, bleiben punktlos

Nach der Runde bitte das Ergebnis am SCHWARZEN BRETT im Clubhaus eintragen!

AKTUELLER STAND ist HIER einzusehen ==> In Arbeit

 

Die bisherigen Siegerteams:

  • 2023 Martina Völtl & Reinhold Gabriel
  • 2022 Johannes Sailer & David Hofmann
  • 2021 Hans & Stefan Mitgutsch
  • 2020 David & Jonas Jung
  • 2019 Lukas Kellermann & Stefan Wuschko
  • 2018 Thomas Lichtenauer & Rene Wuschko
  • 2017 Monika & Christian Resch